Unsere Marillen:

Unsere Marillen wachsen in zwei Marillenanlagen, die ca. 2 und 7 km von Raasdorf entfernt sind.
Wir bieten Ihnen eine Vielzahl von Marillensorten in den verschiedensten Sortierungen an. Unser internationales Sortiment von Marillensorten unterstreicht unsere Kompetenz.


Es gibt große Unterschiede bei der Geschmacksausrichtung, aber generell können Sie alle unsere Marillensorten für Marmeladen, Knödel, Chutneys, Röster, Kuchen, Kompotte und für vieles mehr verwenden. Und nicht zu vergessen, selbstverständlich zum genussvollen Verzehr "frisch aus dem Kisterl".


Die bei den nachfolgenden Sorten angeführten besonderen Verwendungsmöglichkeiten haben sich durch langjährige Verwendung in unserer Küche herauskristallisiert.

Hier finden Sie einen Streifzug durch unsere Hauptmarillensorten:

Orangered:

Erntezeit Ende Juni bis Mitte Juli

Dunkelorange Marille mit roten Backen, süß mit wenig Fruchtsäure stark nach Marillen duftend mit leichtem Mandelgeschmack.

Empfehlenswert für Kuchen, Knödel und Röster.

Goldrich:

Erntezeit 2 - 3 Juliwoche

Süß mit höherem Fruchtsäureanteil. Orange, große Marille in der mittleren Reifezeit.

Empfehlenswert für Marmeladen und Chutney.

Hargrand:

Erntezeit 2 - 3 Juliwoche

Sehr große Marille mit festem und dunkelorangem Fruchtfleisch. Sehr wenig Fruchtsäure. Die Sorte Hargrand ist nur in kleinen Mengen verfügbar.

Die Perfekte für Röster und Kompotte.

Bergeron:

Reifezeit Mitte Juli - Mitte August

Unsere Haupt- und Lieblingssorte. Orange Marille mit rosa Backen und sehr gutem Zucker - Säureverhältnis. Typisches Marillenaroma.

Die Alleskönnerin unter unseren Marillensorten.

Alle unsere Marillen erhalten Sie nach Größe sortiert in 1,5 kg oder 5 kg Karton verpackt.

Marillen zweiter Klasse lose AB HOF (Das Schnäppchen zum Einkochen).

 

Obstbau Harbich  •  Altes Dorf 20  •  A - 2281 Raasdorf